Mit Strategie zur ganzheitlichen IT-Sicherheit
- Ihr Mehrwert durch Beratung

 


Die Qual der Wahl

Die Anzahl der am Markt befindlichen Tools und Services, welche einen Mehrwert zur IT Security versprechen, ist riesig und oft preisen die Anbieter ihre Lösungen als das perfekte Allheilmittel für die IT Security an. 
Hier den Überblick zu behalten und für das eigene Unternehmen die passende Kombination aus Tools und Diensten zusammenzustellen, ist eine der größten Herausforderungen der modernen IT. Dabei können selbst kleine Lücken in der Security-Strategie zu immens großen Schäden führen.
Laut der aktuellen Bitkom-Umfrage gaben 86 % der befragten Unternehmen Schäden durch Cyberangriffe an. Die Gesamtschadenssumme für die deutsche Wirtschaft hat sich im Vergleich zu den Vorjahren verdoppelt und beläuft sich derzeit auf 223 Mrd. Euro.

 

ARCA-Consult bietet umfangreiche Expertise und fundiertes Fachwissen in allen Bereichen der Cyber Security

Dadurch sind wir in der Lage, zugeschnittene Lösungen für ihren individuellen Schutzbedarf anzubieten.
Besonders wichtig ist dabei eine Integration in die bestehende IT-Infrastruktur und eine nahtlose Vernetzung der eingesetzten Lösungen. Bei unserer Arbeit berücksichtigen wir deshalb branchenspezifische Normen und Gesetze genauso wie Ihre individuellen Anforderungen. 
Ziel unserer Beratung ist ein effektives Sicherheitsniveau Ihrer IT bei größtmöglicher Effizienz. 

Unsere Beratungsleistung im IT Security-Umfeld

IT Security Beratungsprozess

Zu Beginn der Beratung verschaffen wir uns gemeinsam mit Ihnen einen Überblick über die aktuelle Situation im Unternehmen.
Hierfür arbeiten wir unter anderem mit Inventarlisten der Assets, Mitarbeiterinterviews, Managementbewertungen und Audit-Berichten. Anschließend stimmen wir mit Ihnen die angestrebte Schutzstufe (Basis-Schutz, Erweiterter-Schutz, Optimierter-Schutz) ab.
Im nächsten Schritt analysieren wir die Abweichung zwischen der Ist-Situation und dem Zielbild und definieren die nötigen Schritte, um dieses Ziel zu erreichen.
Gerne begleiten wir Sie auch bei der Umsetzung der Maßnahmen.

Tool und Service-Auswahl / Kombinationsmöglichkeiten

Folgenden Ebenen müssen durch Security-Lösungen abgedeckt werden:
  • Netzwerkebene (z. B. LAN, Firewall)
  • Systemebene (z. B. Endpoint, Server)
  • Mitarbeiterebene (z. B. IAM, Whistleblower-System)

Bei der Wahl der Tools und Services müssen die individuellen Anforderungen des Unternehmens berücksichtigt werden und in der richtigen Kombination alle Risikobereiche der Unternehmens-IT abdecken. Überschneidungen der Spektren der einzelnen Tools und Services sind allein schon aus Kostengründen zu vermeiden. Unser eigens dafür entwickeltes Auswahlverfahren berücksichtigt alle individuellen Anforderungen ihres Unternehmens.

Ganzheitliche Betrachtung der IT Security

Grundlage für die Einschätzung der Gefährdungslage ist die Transparenz der zu schützenden Werte (Inventar der Assets).
Erst durch die Korrelation der Informationen aus den eingesetzten Tools und Diensten kann eine eindeutige Aussage über die aktuelle Sicherheitslage im Unternehmen getroffen werden. Meldungen über Sicherheitsvorfälle dürfen niemals unerkannt oder gar unbeachtet bleiben. Derartige Informationen müssen ausgewertet und transparent gemacht werden, wobei ein hoher Automatisierungsgrad anzustreben ist, da er zeitsparend ist und die Fehlerquote durch Falsch-Interpretationen minimiert. Bei diesem Vorgang können Sie auf unser bewährtes Methodenmodell zugreifen.

Zusätzliche Beratungs- und Umsetzungsleistungen

Maßnahmenumsetzung Information Security

Unsere weitreichenden Kenntnisse im Umfeld der Information Security autorisieren uns zudem zur regulatorischen Umsetzung notwendiger Maßnahmen.