IT-Sicherheit von A - Z
der Mehrwert für Ihr Unternehmen

 


Von Awareness bis zur Zugriffsberechtigung, 

Angriffe auf die Informationsinfrastrukturen werden zunehmend komplexer und professioneller. Unterdessen nimmt die Abhängigkeit der Unternehmen von Ihrer IT, und damit das Potenzial für einen Schaden durch Hacker, stetig zu.
Daher ist IT Security, heute und in Zukunft, ein elementarer Baustein für den Erfolg eines Unternehmens.


In der IT Security geht es darum, Angriffsversuche zu erkennen (detect), die Systeme und Informationen vor potenziellen Schaden zu schützen (protect) und die tatsächlichen Angreifer erfolgreich abzuwehren (defend).
Diese drei Disziplinen (detect, protect und defend) müssen auf allen Ebenen der IT implementiert sein, um einen effektiven Schutz gewährleisten zu können.
Dies bedeutet, dass neben der klassischen IT (Arbeitsplatz, Server, Netzwerk,  Mail, Web, …) auch Cloud-Dienste betrachtet werden müssen. Des Weiteren muss der Mitarbeiter mit seinem Verhalten in die ganzheitliche Betrachtung der IT Security einbezogen werden. Diese müssen sowohl als Opfer von externen Angreifern als auch als mögliche Angreifer selbst gesehen werden.

Mehrwert im Unternehmen

Die Zukunft eines Unternehmens wird zunehmend stark von der Digitalisierung beeinflusst. Damit rückt auch die IT Security immer weiter in den Vordergrund und ist für große und kleine Unternehmen eine der wichtigsten Thematiken im betrieblichen Ablauf. Grundsätzlich können die Vorteile einer zuverlässig funktionierenden IT-Sicherheit in die zwei Bereiche intrinsisch und extrinsisch aufgeteilt werden.

Intrinsisch

Überblick über die historisch gewachsene Sicherheitslage im Unternehmen

Intrinsisch

Schutz der Daten und Informationen gemäß der Schutzziele: Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Integrität

Intrinsisch

Schutz von Know-how und Fachkompetenzen durch Vermeidung von Spionage, Sabotage und Erpressung

Intrinsisch

Steigerung des monetären Werts des Unternehmens

Intrinsisch

Höhere Kundenzufriedenheit

Intrinsisch

Sicherheitsbewusste und sensibilisierte Mitarbeiter

Extrinsisch

Gesetzliche Vorgaben und Prüfungen wie die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung), die sich an alle richtet oder das IT-Sicherheitsgesetz (ITSiG), welches sich an Betreiber der kritischen Infrastruktur richtet.

Extrinsisch

Stärkt Ihre Wettbewerbsfähigkeit, denn in Kunden- und Partner-Verträgen können Anforderungen an die IT-Security definiert sein, z.B. eine Zertifizierung nach TISAX, ISO27001 oder IT-Grundschutz.

Extrinsisch

Bessere Bewertung Ihrer Bonität und Kreditwürdigkeit