B-Kurs
Themen vertiefen und Profi werden

Langjährige Erfahrung im Beratungsumfeld sowie detailliertes und tiefgreifendes Fachwissen machen unsere Referenten zum perfekten Begleiter für Ihren persönlichen Wissensaufbau. In unseren B-Kursen vertiefen wir Ihre bestehende Kompetenz und erläutern ausgewählte Segmente im Detail. 
Haben Sie Anregungen oder Fragen? Wir geben Ihnen die Möglichkeit, anonymisiert Ihre aktuelle Situation als Beispiel zur Verfügung zu stellen.

Vorschau B-Kurse

Im Herbst 2021 starten wir wieder mit unseren webSEMINAREN. Wir möchten allen Kursteilnehmern die Möglichkeit geben, individuelle Fragen zu stellen und diese qualitativ beantwortet zu bekommen.
Deshalb bitten wir um Ihr Verständnis, dass wir die Teilnehmerzahl auf max. 30 Personen begrenzen.

BCM - die Business Impact Analyse

Herbst 2021 // 85,- Euro (brutto)
Kursinhalt:
  • zentrale Aufgabe einer Business Impact Analyse
  • wie ermittle ich kritische Geschäftsprozesse
  • Folgeschäden einer Krisensituation richtig bewerten
  • Kriterien für den Notfallbetrieb
  • Operationalisierung und Erfolgswirkung der BIA
  • Ergebnisse der BIA richtig dokumentieren
Voraussetzung:
  • erste praktische BCM-Erfahrungen oder BCM-A-Kurs
Zielgruppe:
  • Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Angestellte

Zeit: Herbst 2021, 14:00 - 15:30 Uhr

BCM - Risikoanalyse- und bewertung

Herbst 2021 // 85,- Euro (brutto)
Kursinhalt:
  • Bedeutung der Risikoanalyse für das Krisenmanagement
  • Analyse der Risiken in Krisensituationen
  • Bewertung der Risiken auf Basis festgelegter Kriterien
  • Umgang mit identifizierten Risiken
  • Dokumentation der Risikoanalyse- und bewertung
Voraussetzung:
  • erste praktische BCM-Erfahrungen oder BCM-A-Kurs
Zielgruppe:
  • Unternehmer
  • Führungskräfte
  • Angestellte

Zeit: Herbst 2021, 14:00 - 15:30 Uhr

weitere webSEMINARE sind in Vorbereitung

BCM
Notfallvorsorgekonzept

BCM
Test und Übungen richtig durchführen und bewerten

BCM
Krisenmanagement

Home Office
Gefahren, Security und technische Möglichkeiten

Home Office
so klappt die digitale Zusammenarbeit